Golf in Andalusien - die besten Golfplätze in Mojácar

Golf in Andalusien

Die besten Plätze in Andalusiens Osten

Golf in Andalusien
Die besten Plätze in Andalusiens Osten

Golf in Andalusien ist seit Jahren ein enormer Tourismus-Magnet. Es gibt in Andalusien über 120 Golfplätze.

Insbesondere die Gegend rund um Málaga ist bei Golfern bekannt. Dadurch können die Plätze dort ganz schön überfüllt sein. Viele Menschen möchten lieber in einer Gegend Golf spielen, die vom Massentourismus verschont ist.

Golfen zwischen Wüste und Meer

Seit dem Jahr 2000 werden daher in und um Almería weder Kosten noch Mühen gescheut um vom wachsenden Kuchen „Golftourismus in Andalusien“ auch ein saftiges Stück abzubekommen.

Die Golfplätze in der Provinz Almería sind noch relativ neu. Die Meisten von ihnen wurden mit ein paar spektakulären Features auf den Bedarf des modernen Golfers ausgerichtet.

Der größte Pluspunkt ist natürlich das Wetter:

  • Durchschnittlich 320 Sonnentage mit mehr als 3000 Sonnenstunden pro Jahr … eine der sonnigsten Gegenden Europas!
  • kaum Regen und
  • Temperaturen, die selbst im Winter das Spielen ohne Jacke und in kurzen Ärmeln erlauben.
  • Kein Massentourismus und daher auch auf dem Golfplatz pure Spielfreude ohne sich in die Füße zu laufen

Du kannst also quasi 52 Wochen im Jahr unter einem strahlend blauen Himmel Golf spielen.

Golf an der Costa de Almería

In der Provinz Almería gibt es 8 qualitativ hochwertige Golfplätze. Jeder bietet unterschiedliche Herausforderungen und alle ziehen sowohl Amateurgolfer als auch Profis aus der ganzen Welt an.

Das Angebot der Golfplätze variiert von Club zu Club. Driving Ranges und Putting Greens, Buggy- und Trolley-Verleih, Umkleidekabinen, Schließfächer und Duschen, Clublager, Shops, Restaurants … Fast alle bieten Golfunterricht an – ob für Gruppen oder Einzelpersonen, als Nachhilfe, für Einsteiger oder „Optimierer“ und natürlich für Anfänger.

Auch die Greenfees können sich je nach Saison unterscheiden. Einige der Golf-Clubs bieten Rabatte bei mehreren Buchungen an.

Zusammen mit unserem Partner können wir dir jederzeit die günstigsten Greenfees anbieten und deine Tee-Times reservieren. Auf Wunsch stehen auch deine Golfschläger, Tasche und Trolley bei deiner Ankunft schon für dich bereit. Das spart Zeit und Kosten …

Damit kann dein Golfurlaub sofort beginnen!

Almería: immer eine (Golf-)Reise wert

Also wir finden ja unsere Region ist definitiv immer eine (Golf)Reise wert. Wir wissen aber auch, dass es zu manchen Jahreszeiten schon ein bisschen wärmer ist … Also bieten wir allen, die ihre Tee-Time lieber für den „frühen Morgen“ reservieren, selbstverständlich auch ein früheres Frühstück an. So kann der Aktivtag auf jeden Fall perfekt beginnen …

Die schönste Zeit zum Golfen in unserer Region ist auf jeden Fall von Ende September bis Anfang Juni. Die Monate Juli und August sind etwas für die ganz “Hartgesottenen”, denn es gibt bei uns leider kaum Schatten auf den Plätzen.

Die Top 3 Golfplätze rund um Mojácar

und ein ganz besonderer Bonus:

Marina Golf – Mojácar, Almería

Dieser 18-Loch-Golfplatz wurde von Ramón Espinosa entworfen und nur wenige Meter vom Strand entfernt angelegt: Er ist von uns aus in ca. 10 Minuten zu erreichen und vom Zentrum Mojácars ca. 5 min. entfernt. Die Anlage wird kontinuierlich überarbeitet und der Platz verfügt über wunderschöne Ausblicke.

Das wirklich Besondere ist, dass der Designer des Platzes daran gedacht hat den Golfplatz exakt an die hier vorherrschende Landschaft anzupassen.

Die ersten 9 Löcher dieses Platzes sind in Anspielung auf die Nähe zum Strand und dem Meer relativ flach gehalten. Die zweite Hälfte befindet sich dann in den Hügeln von La Torre in Anspielung auf die Berge, die Mojácar umgeben. Diese Symbiose von Meer und Bergen ist für unsere Gegend charakteristisch.

Ein kleiner Geheimtipp ist der Bunker an Loch 4. Er ist in seiner Art spektakulär und einzigartig.

Als weiteren Service bietet der Golf-Club Marina Golf auch Golfkurse sowohl als Einzelunterricht als auch in der Gruppe an. Zum Abschluss – ganz spanisch – sind ein Bier und eine Tapa im Preis enthalten …

Valle del Este – Vera, Almería

Dieser Golfplatz liegt etwas außerhalb in einer Umgebung, die extra für Golfer gebaut wurde. Im Jahr 2003 von Jose Canales entworfen, wurde auch bei diesem 18-Loch-Golfplatz darauf geachtet ihn perfekt in die wüstenähnliche Umgebung einzubetten.

Der Meerblick fehlt hier, dafür hat man einen wahnsinnig schönen Ausblick auf die Sierra Cabrera, unser „Hausgebirge“. Das Spannende sind hier die Kontraste zwischen dem immergrünen, saftigen Golfplatz und der einzigartigen Landschaft der Provinz Almería, die so in Andalusien selten zu finden ist.

Selbstverständlich bietet auch dieser Golfclub Golfkurse an … und zweimal im Jahr ist die Valle del Este Golf Academy außerdem Gastgeber des European Stack&Tilt Coaching Camps.

Desert Springs – Cuevas de Almanzora, Almería

Der Designer Peter McEvoy ließ sich beim Entwurf dieses 18-Loch-Platzes von den berühmten Wüsten-Golfplätzen in Arizona und Kalifornien inspirieren. Dieser Par 72-Meisterschaftsplatz ist der erste echte Wüstenplatz in Europa und wurde nach den vollständigen USGA-Spezifikationen und den Qualitätsstandards dieser Wüstenplätze gebaut, die heute für die Qualität des Golfsports bekannt sind.

Mehr als 600.000 Kakteen und andere Wüstenpflanzen geben diesem Platz das ganz besondere Etwas. Die Fairways liegen inmitten massiver Felsvorsprünge, Arroyos und trockener Flüsse. Der Kontrast der Wüste und der smaragdgrünen Fairways mit der trockenen Landschaft aus Kakteen, Felsen und blühender Wüste, umgeben von einem Panorama markanter Bergketten, ist zu jeder Jahreszeit atemberaubend.

Der Golfplatz ist sowohl für Anfänger geeignet, bietet aber auch bei einem stattlichen Handicap ausreichend Herausforderungen.

Es gibt selbstverständlich Golfkurse, in diesem Fall auch speziell für Frauen. … und auf diesem Platz werden sehr viele Golfturniere organisiert. Unter anderem wird hier ein Turnier der „European Tour Qualifying School“ ausgetragen. 2019 fand hier das Turnier zum Saisonabschluss der PGA Europro Tour Meisterschaft statt.

Aguilón Golf – Pulpí, Almería

Unser Bonus, der Golfplatz Aguilón Golf, ist ein kleines bisschen weiter von uns entfernt. Mit dem Auto fährt man ca. 40 Minuten. Aber das lohnt sich.

„Der beste Wüsten-Golfplatz Europas“ – das ist Aguilón Golf.

Der spektakuläre 18-Loch-Platz (70 par) bietet eine atemberaubende Aussicht auf die Bergkulisse von Aguilón und die Bucht von Pulpí. Er liegt in der Nähe des Ortes Pulpí an der Küste von Almeria.

Das Platzdesign ist abwechslungsreich und stellt für Spieler aller Handicaps eine Herausforderung dar. Über hundert Bunker, sechs Seen und mehrere natürliche Schluchten machen den Platz außergewöhnlich.

Menü