Goodbye Deutschland
ein neues Leben in der Sonne

… oder wie wir in unserem Traum-Boutique-Hotel in Andalusien gelandet sind …

Goodbye Deutschland – Auswandern nach Spanien

Ein Mann, ein Wort … eine Familie im Chaos!

„Sacht maa … wenn ich jetzt in Rente gehe …“, unterbrach mein Vater eines schönen Abends das Gespräch am Abendbrottisch, „wie wär‘s denn dann jetzt mal so mit einem Hotel in Südfrankreich?“

Let the Chaos begin – Auswandern nach Andalusien

Es begann mit meinem Kindheitstraum ein kleines Hotel in Südfrankreich zu besitzen – lange bevor es im Fernsehen überhaupt TV-Formate wie Goodbye Deutschland gab. Ich würde viele nette Gäste beherbergen und hätte Hühner, Schweine, Ziegen, Hunde, Katzen und allerlei anderes Getier. Mein Vater teilte meinen Traum und meine Begeisterung (allerdings mit einem sehr viel kleineren Aufgebot an Tieren) und so malten wir uns unser kleines Landhotel immer wieder in den lebendigsten Farben aus.

Das Leben ging seinen Gang, ich wurde erwachsen und für eine lange Zeit blieb unser Traum genau das – ein Traum. Mein Vater führte sein eigenes Speditionsgeschäft, und ich besaß eines Tages meine eigene Weinhandlung.

Bis zu dem Tag an dem Diskussionen über den bevorstehenden Ruhestand meines Vaters und darüber, was er mit seiner „Freizeit“ anfangen würde, zu einem Thema am Familientisch wurden. Seine „besten Jahre“ vor dem Fernseher zu verbringen, kam für ihn nicht in Frage – das war klar.

Dann stellte er eines Abends beim Essen DIE Frage, deren Antwort am Ende das Leben beider Familien total veränderte.

Ja und ich, für eine verrückte Idee immer zu haben und ständig auf der Suche nach Sonne und warmem Wetter, sprang so schnell auf diesen Zug auf, dass mein Mann und meine Mutter nur noch staunend hinterher gucken konnten. Und alle Folgen „Goodbye Deutschland“ gehörte von dem Tag zur Abendbeschäftigung 🙂

„Vamos A La Playa” 🎶🎵

Ok, am Ende war es dann doch nicht Frankreich.

Immobilien waren viel zu teuer, die Gesetzgebung ein Albtraum und das Wetter im generellen hat uns auch nicht beeindruckt. Also haben wir nach einer Alternative gesucht und Andalusien als „Ganzjahres-Schönwetterregion“ für uns entdeckt.

Es folgte eine endlose Suche nach dem richtigen Ort: Was wir sahen war entweder zu klein, zu groß, weit ab vom Schuss, hatte einen miserablen Zugang oder einen lächerlichen Pool. Hinzu kamen vier Leute, deren „muss-ich-haben“, „wär’-schön-zu-haben“ und „auf gar keinen Fall!“ in Betracht gezogen werden mussten, was die Sache natürlich nicht einfacher machte …

Bleib immer auf dem Laufenden

Verpasse keine Gelegenheit, dich über unsere Angebote zu informieren, Neuigkeiten zu erfahren oder mit aktuellen Bildern von deinem Urlaub zu träumen. Trage dich einfach für unseren Newsletter ein.
Deine Daten behalten wir natürlich für uns und werden diese nicht an Dritte weitergeben oder anderweitig verarbeiten.

Du kannst dich jederzeit abmelden, indem Du auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klickst.


 

 

 

Unser neues Zuhause in Andalusien

Was wir an diesem Ort wirklich liebten, war die Tatsache, dass es all diese wunderschönen, unberührten Strände gab, die Natur zwischen Meer, Strand und Bergen, und dass wir beides, aktiv sein und faulenzen konnten.

Der Naturpark Cabo de Gata, die einzige Wüste Europas in Tabernas, die Grotten von Sorbas, die Weinanbaugebiete des Rio de Andarax und des Rio de Almanzora, Olivenöl, Jámon, Käse, Fisch, Obst und Gemüse …

Wir waren Feuer und Flamme und gaben unser Gebot ab, und glaubten dummerweise, das Schlimmste sei überstanden.

„I Never Promised You A Rose Garden” 🎶🎵

Wir hatten ja keine Ahnung was noch auf uns zukommen würde – nach einer nervenaufreibenden Wartezeit folgten zahlreiche Diskussionen, viele ganz schön hitzig und es floss auch manche Träne, Vereinbarungen wurden getroffen und Missverständnisse geklärt, Ängste und Zweifel kamen auf – kurz gesagt, wir befanden uns auf einer Achterbahn der Emotionen und unsere Familie sah sich ihrer schwierigsten Herausforderung überhaupt gegenüber.

Jeder von uns vieren wollte mehr als ein Mal das Handtuch schmeißen und die Idee – möglichst tief – begraben. Aber die anderen Drei fanden es immer noch einen Versuch wert und haben den Vierten wieder an Bord geholt.

Und am Ende hat dann doch alles geklappt. Wir hatten dieses wunderschöne Plätzchen für uns entdeckt und wussten, dass es der perfekte Urlaubsort für unsere Gäste sein würde. Und damit hieß es nun auch endgültig: Goodbye Deutschland.

Du kannst mir glauben, es hat viel Mühe gekostet, aus dem heruntergekommenen Cortijo das Juwel zu machen, das es heute ist. Sprachprobleme, Perfektionismus und ausgeprägtes Anspruchsdenken haben es uns und unseren Handwerkern nicht wirklich leicht gemacht … sehr, sehr vorsichtig formuliert … wir wollen hier ja keine Kraftausdrücke benutzen.

Aber eins wissen wir heute:

ES HAT SICH GELOHNT!

Jeder Tag hat seine Überraschungen. Jeder Plan A braucht eine Alternative, die man flexibel den neuen Gegebenheiten anpassen muss. Das Leben im Norden unterscheidet sich grundlegend vom Leben im Süden:
Nachdem man sich den ganzen Tag über die Unzuverlässigkeit eines Handwerkers geärgert hat, sitzt man am nächsten Tag mit ihm in einer Chiringuito und lernt bei einer Paella und einem Tinto de Verano den spanischen „way of live“ kennen und schätzen.

Wenn man ein wenig offen ist für die Art und Weise, wie Menschen in anderen Ländern miteinander leben und umgehen, kann man genau aus dieser Ruhe und Entspanntheit Kraft schöpfen und die Batterien aufladen.
Das ist, was wir hier gefunden haben und gerne weitergeben wollen: Fremde als Freunde empfangen und aus kleinen Momenten besondere Unternehmungen mit besonderen Menschen kreieren. Jeder kann mit einer Kleinigkeit die Welt der Anderen verbessern.

Mit Humor und Detailverliebtheit, gemeinsam mit unserer besonderen Natur, schaffen wir eine perfekte Time to relax und was bleibt sind wunderschöne Erinnerungen.

Wir können es jedenfalls kaum erwarten, Dich persönlich kennenzulernen und Dir unser Cortijo El Sarmiento zu zeigen – Dein Luxus B&B in Andalusien.

¡Hasta pronto!
Yvonne & Carsten
Marlene & Reiner

Bed & Breakfast

Luftbild von Cortijo El Sarmiento

Hattest du schon mal das Gefühl, irgendwo anzukommen und sofort zu wissen: „Das ist es! Das ist der Ort, von dem ich schon immer geträumt habe!“? Wenn du dich immer schon nach einem maßgeschneiderten Urlaub gesehnt hast, in dem deine Vorlieben und Bedürfnisse Vorrang hatten, dann ist dies genau das Richtige.

Dein Zimmer

Innenhof mit Brunnen und Bogengang

Unsere freundlichen, einladenden Zimmer – der ideale Ausgangspunkt für einen Traumurlaub. Mit viel Liebe eingerichtet, haben wir jedes einzelne zu einem Ort mit Persönlichkeit gemacht – ganz individuell und auf unsere Gäste abgestimmt – so wird dein Urlaub in unserem Cortijo zu einem rundum gelungenen und unvergesslichen Erlebnis.

Die Umgebung

Umgebung und Aktivitäten in Almería - Castillo de Macenas

Herrlich entspannend oder erlebnisreich und sogar ein bisschen abenteuerlich – der Aufenthalt im Cortijo bietet alles, was das Herz begehrt. „Irgend jemand der ein paar entspannte Stunden am Pool verbringen will?“ oder „Bereit, loszulegen, um einen der aufregenden Insidertipps unserer Gastgeber zu erkunden!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü